CODENAME: JAZZBOX

Mehr als erfreulich ist es, wenn man persönliche Vorlieben, technische Ausstattung und Kundenbedürfnisse unter einen Hut bringen kann. Unter dem Letterjazz-Hut liegen ab sofort auch Schachteln, genauer gesagt: Stülpdeckel-Schachteln. Sie wurden und werden von Herstellern und Händlern kleiner feiner Waren immer häufiger nachgefragt – schließlich kann man schöne Produkte nicht ohne adäquate Verpackung aus der Hand geben. Wenn wir solche Aufträge anpacken, ist es eine besondere Freude zu beobachten, wie aus einem Bogen Karton in mehreren Arbeitsschritten ein dreidimensionales, haptisches reizvolles Objekt entsteht. Die hier im Studio verfügbaren, grafischen Killer-Apps namens Letterpress, Prägefolien- und Siebdruck liefern unerhörte Möglichkeiten der Gestaltung – so auch bei der Gestaltung von Schachteln.

Für Haltbarkeit und ein solide bis cooles Erscheinungsbild sorgen die Sturdy-Blechecken, die wir auf Boden- und Deckelteil aufpressen. Die kolossal fabelhafte Letterjazz-Beispielbox gestaltete natürlich Dirk Uhlenbrock. Als Material haben wir Graupappe gewählt, wer es jedoch etwas kostbarer mag, kann natürlich auf hochwertige Feinstpapiere ausweichen. Wem Klammern über Eck besser gefallen, als die hier zu sehenden Sturdy-Ecken, bekommt von uns die drahtgeheftete Variante verpasst. Einzulegende Produkte lassen sich mit einem passend gestanztem Inlay im Bodenteil fixieren. Die Letterjazz-Box soll demnächst zu einer Produktfamilie ausgebaut werden, bei bei der man aus verschiedenen Druckverfahren, Materialien und Ecken-Typen auswählen kann. Wir nennen sie künftig Jazzbox.






 

Mein Name ist Sven Winterstein. Ich bin Grafiker, Typograf und Drucker. Meine Prägedruck-Werkstatt heißt Letterjazz und befindet sich in Essen. Für Designer, Agenturen, Luxusmarken und Privatkunden realisiere ich außergewöhnliche Drucksachen.

3 thoughts on “CODENAME: JAZZBOX

  1. Egal was ihr zaubert, alles sieht immer ganz wunderbar aus!
    Irgendwann mache ich mal ein Praktikum bei euch. ;)

    Habt ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße,
    Cathy – Papierliebhaber und Letterjazz-Fan

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *